top of page

Ein Jahr neigt sich dem Ende zu

Das aufregende Wochenende im Weser Box Ring Bremerhaven war ein Schaufenster des Talents und der Entschlossenheit der Boxer des BSK Hannover-Seelze. In der Männerkategorie stachen besonders drei unserer Kämpfer hervor, wobei einer von ihnen, Wascher Shech Kheder, leider durch die Krankheitsabsage seines Gegners nicht antreten konnte.

Leon Schellenberg, kämpfend in der bis 60 Kilogramm Klasse, eröffnete das Spektakel. Sein Gegner, Achraf God von Eilberg Hamburg, war ein würdiger Herausforderer, aber Leons meisterhafte Kontrolle und taktisches Geschick dominierten die erste Runde. Er manövrierte geschickt zwischen langer und halber Distanz, was ihm fließende und dynamische Übergänge ermöglichte. Diese Technik brachte ihm nicht nur die Anerkennung des Publikums, sondern auch einen entscheidenden Vorteil. In der zweiten Runde intensivierte sich der Kampf. Achraf ging mit aggressiven Angriffen vor, aber Leon behielt seine Ruhe und Konzentration. In der dritten und letzten Runde entfesselte Leon eine vernichtende Kombination: ein Aufwärtshaken gefolgt von einem seitlichen Haken, eine Schlagverbindung, die seinen Gegner zu Boden zwang. Leon Schellenberg wurde somit zum KO-Sieger gekrönt.

Der zweite Kämpfer von BSK Hannover-Seelze, Rawa Abdulkarim, trat in der bis 75 Kilogramm Klasse gegen Badi Din EL Remmo aus Bremen an. Rawa, bekannt für seine Beweglichkeit und schnellen Hände, traf auf einen körperlich starken und hart schlagenden Gegner. Seine Strategie bestand darin, leichten Druck aufzubauen und den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Rawa nutzte jede Gelegenheit für Konterangriffe und sicherte sich damit die erste Runde. Der Kampf wurde in der zweiten Runde intensiver und emotionaler, und beide Boxer zeigten eine beeindruckende Leistung. In der dritten Runde erhielt Rawas Gegner eine Verwarnung, und der Kampf endete mit einem Unentschieden - ein Zeugnis für Rawas Talent und Ausdauer.

Diese Veranstaltung markierte das Ende der Elite-Boxsaison 2023. Der Vorstand des BSK Hannover-Seelze nutzt die Gelegenheit, um den Trainern und Sportlern für ihre herausragenden Leistungen im Jahr 2023 zu danken. In einer herzlichen Botschaft wünscht der Vorstand allen Vereinsmitgliedern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024.

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page