top of page

NEWS: 1. Bundesliga - Corona haut den BSK nicht um -

Es ist offiziell - Der BSK Hannover-Seelze veranstaltet die 1. Box-Bundesliga am 22. Januar 2022 in Seelze.


Corona haut den BSK nicht um

Arthur Mattheis (rechts) und Max Gabriel (links) präsentieren das Aufgebot des BSK Hannover-Seelze: (vordere Reihe von links) Justin Epp, Engin Aslan, Haci Akseker, Faysal Kurbaniv, Valentin Ivanow, Anton Neumann (hintere Reihe von links) Trainer Victor Schedel, Mohamed Ali Baycuman, Collin Biesenberger, Murat Yildirim, Hasan Özer, Denis Gashi, Deniel Krotter und Trainer Igor Krotter. Zum Kader gehören noch weitere acht Boxer.



HANNOVER. Ein Niederschlag durch Corona ist genug, jetzt stehen die Boxer des BSK Hannover-Seelze auf. Die letzte Bundesliga-Saison war ausgefallen und die vorherige abgebrochen worden. Nun sammeln die Faustkämpfer ihre Kräfte. „Wir wollen boxen, wir wollen wieder sichtbar sein, wir sind noch da", sagt BSK-Vorsitzender Arthur Mattheis. Vieles ändert sich allerdings beim Klub, der seine Duelle wieder in Seelze austrägt: in der Bertolt-Brecht-Gesamtschule.


Am 15. Januar beginnt die Saison für den Meister von 2018 beim BC Chemnitz. Nur vier Mannschaften nehmen den Kampf auf, dabei sind zudem Traktor Schwerin und der TSV 1860 München, Weitere Vereine haben sich nicht aus der Deckung gewagt, viele schlagen sich in Zeiten der Pandemie nicht zuletzt mit finanziellen Problemen herum. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Liga schwach wäre, im Gegenteil. Die besten Amateurboxer des Landes verteilen sich auf vier Teams.


Ausländische Kräfte (sogenannte Einflieger) dürfen nicht kommen, vier der neun Gewichtsklassen (als neunte kommt das Halbweltergewicht hinzu, bis zu 63,5 kg) müssen mit Athleten des jeweiligen Bundeslandes besetzt sein.


,,Wir haben viele junge Burschen im Kader‘‘ sagt Mattheis, darunter sind mit Hasan Özer sowie Haci Akseker zwei BSK-Kräfte. Dazu kommen die als sehr stark eingeschätzten WM-Teilnehmer Deniel Krotter, Dariusz Lasotta und Murat Yildirim. Beim BSK bekannte Gesichter sind Engin Aslan, Remi Bojani sowie Denis Gashi. Im Ringen um die besten Boxer hat Mattheis zudem wieder die Hamburger Superschwergewichtler Collin Biesenberger und Emanuel Odiase gewinnen können. Biesenberger war in der Saison 2019/20 bester Seelzer Boxer und blieb ungeschlagen. Dann kam das vorzeitige Ende wegen Corona, Tabellenführer Schwerin wurde zum Meister erklärt, dem BSK blieb Rang drei.

Auch die Seelzer haben mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen, aber sie beweisen, Nehmerqualitäten. Seit 2004 sind sie in der Bundesliga dabei. Nun geht es mit 2G-plus-Regeln und einem strengen Hygienekonzept weiter. Im Autohaus Schrader, wo der BSK zuletzt boxte, wäre das schwer zu realisieren gewesen, so Mattheis, „daher kommen wir nach Hause und sind der Stadt Seelze dankbar".


Artikel in Anlehnung an Stefan Dinse - HAZ

304 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ein Jahr neigt sich dem Ende zu

Das aufregende Wochenende im Weser Box Ring Bremerhaven war ein Schaufenster des Talents und der Entschlossenheit der Boxer des BSK Hannover-Seelze. In der Männerkategorie stachen besonders drei unser

Comments


bottom of page